Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

1 Tag – viele Chancen

Inklusion möglich machen.

Durch dieses Projekt sollen Menschen mit Behinderung einen Einblick ins Arbeitsleben erfahren.

Innerhalb eines Projekttages (Dauer: 4 – 6 Stunden) können die Rehakunden der Förderstätte der Perspektive GmbH in ein gewünschtes Berufsfeld hineinschnuppern. Es werden neue Begegnungen und Eindrücke erlebt und mögliche Potentiale für die Unternehmen erarbeitet. Ängste und Vorurteile von Firmen, Unternehmen und Mitarbeitern werden abgebaut und zerstreut und es können neue Beziehungen entstehen. Dabei soll der Fokus nicht auf der zu leistenden Arbeit liegen, sondern auf der Begegnung und dem Miteinander der Menschen.

Grußwort unseres Schirmherren 2. Bürgermeister Stefan Krimmer:

Herr Stefan Krimmer Schirmherr und 2. Bürgermeister von Unterschleißheim

„Das neue und innovative Projekt „thINK free“ ist ideal für Unternehmen, um ihren Mitarbeitern das Thema Inklusion nahezubringen. Ein Projekttag ist eine Bereicherung für alle Beteiligten. Sowohl die Rehakunden der Förderstätte der Perspektive GmbH, als auch die Unternehmen in und um Unterschleißheim profitieren davon. In Zusammenarbeit mit Unternehmen ermöglicht die Förderstätte ihren Rehakunden einen Tag lang Einblicke in den „normalen“ Arbeitsalltag und gleichzeitig einmalige Erlebnisse für die Mitarbeiter der Unternehmen. Deshalb kann ich, egal ob kleinen Familienbetrieb oder Großkonzern, nur dazu ermutigen frei zu denken und mit den Menschen mit Behinderung einen Projekttag in ihrem Unternehmen zu erleben.

Besonders freut es mich, dass durch „thINK free“ die Stadt Unterschleißheim als sozialraumorientierte Gemeinde mit seinen unterschiedlichsten Akteuren wachsen kann. Dabei wird ermöglicht, dass neue Kooperationen und Beziehungen entstehen, die den Standort lebenswerter und inklusiver machen.“