Inhaltsbereich

Social Media – Jetzt auch in der PERSPEKTIVE

Fast ein Jahr der Planung und der Vorbereitung lagen im Dezember 2014 hinter uns. Dann durften wir uns voller Spannung und voller Vorfreude endlich an die Arbeit machen.

In langwieriger und teils auch sehr anstrengender Arbeit hatten wir es geschafft die Grundlagen für unsere Facebookseite zu bewältigen. Wir mussten uns um viele organisatorische Dinge, wie zum Beispiel das Layout der Seite, aber auch um viele rechtliche Dinge kümmern. Wir mussten zum Beispiel abklären welche Rehakunden unserer Förderstätte in Facebook abgebildet werden dürfen und welche nicht. Das Gleiche galt natürlich auch für die Mitarbeiter der Förderstätte und der Wohnheime der Perspektive.

Und dann war natürlich der wichtigste Teil der Vorbereitung ein richtig gutes Team für die Redaktion zu finden. Und mittlerweile kann man sagen, dass wir ein richtig tolles Team sind.

Mittlerweile besteht unser Team aus festen Redakteuren und aus Redakteuren die uns nur 1-2 Wochen im Monat besuchen.

Unsere festen Redakteure sind: Florian, Peter und nochmal Florian. Zu den Redakteuren die uns „nur“ 1-2mal im Monat besuchen gehören: Marko, Quirin, Thomas, Wolf, Christian und nochmal Christian. Nicht vergessen dürfen wir unsere Redakteure aus der WOG: Ricky und Georg.

Mit diesem Team entschieden wir uns dann Online zu gehen.

Unser erster Post war dann kurz vor Weihnachten: Ein Gruppenfoto mit Nikolausmützen, verbunden mit Weihnachtgrüßen und dem Versprechen im Jahr 2015 richtig durchzustarten.

100 Likes in den ersten Tagen über Weihnachten (und das obwohl die Redaktion über Weihnachten geschlossen hatte) zeigte uns dann auch gleich, dass Interesse an unserer Seite bestand, aber natürlich wussten wir fortan auch, dass wir wirklich was abliefern mussten um unsere „Fans“ nicht zu enttäuschen.

Und so machten wir uns im neuen Jahr an die Arbeit. Täglich, fünf Tage die Woche, am Vormittag in der Redaktion recherchieren, Berichte verfassen, fotografieren und das Internet nach lustigen, ernsten und hilfreichen Themen zu durchsuchen ist seitdem unser Alltag. Einmal im Monat treffen wir uns zu einer Redaktionssitzung, um unsere Pläne zu besprechen und um uns gegenseitig Feedback zu geben wie wir uns verbessern können und noch interessanter werden können für unsere „Fans“.

Auch abseits unseres Redaktionsraumes haben wir tolle Erfahrungen sammeln dürfen. So durften wir an einem Social Media Workshop in der Pfennigparadenzentrale in der Barlachstraße teilnehmen. Unser Highlight des Jahres war jedoch die WERKSTAETTEN:Messe in Nürnberg von der wir als Redaktion live berichten durften.

Kurz vor unserem „ersten Geburtstag“ blicken wir voller Stolz auf das Erreichte zurück und hoffen auch, dass wir in Zukunft unseren mittlerweile 500 „Fans“ viele Informationen, aber vor Allem auch viel Freude vermitteln können und dürfen.

Bleibt uns treu und besucht uns weiterhin fleißig auf unserer Facebook Seite.

Eure Onlineredaktion